Direkt zum Hauptbereich

Norwegen 2016

Unsere Hochsee-Angelgruppe


Bereits in den 1980ern fuhren die ersten Angler des ASV regelmäßig nach Dänemark und Norwegen zum Meeresangeln. In den letzten Jahren hat sich eine Gruppe Angler des Vereins etabliert die seit nunmehr 10 Jahren regelmäßig zum Hochseeangeln nach Norwegen fährt. Gerade im Juli 2014 sind wieder 6 Angler mit Ziel Norwegen aufgebrochen.
Waren es anfänglich noch verschiedene Lokationen in Dänemark und Holland, wie z.B. Ruugard (in Dänemark) oder die Scheldemündung (in Holland) das anglerische Ziel, geht die Reise jetzt verstärkt zu Zielen in Norwegen  wie Karmoy, Korsham und Hitra in den letzten Jahren immer wieder nach Bessaker. Nördlich des Trondheimfjords gelegen ist die Landschaft traumhaft und der Fischfang phänomenal.

Ob Dorsch, Seelachs, Leng, Lumb, Rotbarsch oder Schellfisch, die Palette der dort zu fangenden Fische ist umfangreich. In den letzten Jahren wurde neben den bekannten Fischarten auch immer wieder einige Exoten gefangen wie Rochen, Seeteufel, Steinbeißer oder auch Lachs.

Ob vom Ufer, vom Motorboot oder vom Fischkutter, immer wieder heißt die Devise: Fisch.
Dabei müssen sich die Angelkollegen immer wieder selbst zügeln, um letztlich alle gefangenen Fische auch verwerten zu können.

Neben dem Angeln stehen Tagesausflüge, Pilze sammeln oder einfach kurze Wanderungen auf dem Programm. So bietet der Vettan bei Bessaker, der bereits von den Wikingern als Aussichtspunkt genutzt wurde,  einen phantastischen Rundblick auf die Schärenwelt am Ausgang des Brandsfjord.
Die Angelkameradschaft wird abends selbstverständlich bei  geselligen Beisammensein gepflegt und kommt sicherlich nicht zu kurz. Dass lange Skatabende kurzfristig unterbrochen werden, weil gerade ein Schwarm Makrelen vor der Hütte raubt ist nachvollziehbar und der Grand spielt sich 20 Minuten später mit frisch geräucherten Filets einfach besser.

Wer also ersten Mal mit der Hochseeangelgruppe nach Norwegen mitfährt, muss sich deshalb bewusst sein, dass er sich damit unwiderruflich mit dem nicht heilbaren Virus "Fischeritis Norwegensis" anstecken wird.




































































































































Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Norwegen - Bessaker 2018

Hochsee - Angelgruppe vom  Angelsportverein Untergrombach 1964 e.V._______________________

Am 1.August geht`s wieder nach Norwegen. unsere Gruppe fährt mit dem  Bus. Um diesen Strapazen zu umgehen, und um in Bessaker unabhängiger zu sein, fahren Jürgen und ich mit dem Pkw. Das Wohnmobil bleibt dieses mal zu Hause. 

Die Busbesatzung und wir treffen uns 2.8. zur gemeinsamen Überfahrt mit der Fähre 
"Stena Saga" 

Abfahrt 2.8. um 8:15 in Frederikshavn - Ankunft um 19:30 in Oslo
Fähre 167 Km

Ich werde euch wie gewohnt berichten.

Michael                                                            _______________________
Pilgerproduktion


_______________________
Unsere Route


links Pkw-Route  -  rechts  Bus-Route

Fähre Trontheimfjorden 10 Km. Bus mus ca 350 Km Umweg fahren., da wegen Ebbe und Flut die Fähre für ihn nicht benutzt werden kann.
Abfahrt pünktlich um 12:30 in Graben. Jürgen und Ich fahren um 15 Uhr los


Sind gestern gut angekommen, Hütte ist bezogen, und Boote übernommen. Gestern wa…

Norwegen 2017

Am 31.7.2017 war es wieder soweit.
Letzes Jahr war ich zum ersten mal dabei. Ich fuhr mit dem Wohnmobil, und habe mich dort unserer Hochsee-Angelgruppe angeschlossen.  Dieses mal fahren Jürgen und ich ohne Gruppe. ( zum Anfüttern für 2018 😉
Auch ich habe mich mit dem multiresistenten Virus "norsk fisk" infiziert.



31.07.2017 10:00  Kaffee und Abschied im Rasthof Kronau und dann ab nach Norwegen



um 14:30 Uhr nach 300 Km kleine Pause, dann Ankunft um 21:15 Uhr in Flensburg, dann um  22:00 Uhr Bettruhe
01.08. 9:00 Uhr gut geschlafen und Weiterfahrt durch Dänemark über die Öhrensundbrücke  nach Schweden. 14:30 Uhr Mittagpause.



14:30 Uhr Weiterfahrt durch Schweden. Keine richtigen Parkplätze zum Übernachten gefunden.


Endlich um 22:30 Uhr endlich einen Platz beim Wirdshus gefunden. 23:00 Bettruhe.



02..08. 7:30 gemütlich Kaffee getrunken.Weiterfahrt um 9:00 immer Richtung Norwegen. Um 11:00 Grenze Norwegen erreicht umd dann immer Richtung Osten. ca.80 Km hinter Oslo Mittagspause. 1…